Dropzone

Die Abteilung Fallschirmsport ist die jüngste der drei Abteilungen der Sportfliegergruppe Schwenningen. Sie wurde 1965 gegründet und zählt heute etwa 120 Mitglieder. Bereits zwei Jahre nach ihrer Gründung konnte die Abteilung Fallschirmsport mit dem ersten eigenen Absetzflugzeug den Sprungbetrieb aufnehmen.

Die Abteilung Fallschirmsport verfügt derzeit über ein eigenes Absetzflugzeug und einige Vereinseigene Schirme. In der vereinseigenen Packhalle werden die Fallschirme für den Sportbetrieb instand gehalten, Reserveschirme gepackt und die notwendigen Wartungen und auch kleinere Reparaturen durchgeführt. Ebenfalls stehen WC und Dusche, sowie eine Küche und Grillstelle für die Fallschirmspringer bereit. Die am Flugplatz ansässige Gaststätte “Fliegerklause” sorgt darüber hinaus mit deutscher und italienischer Küche für das leibliches Wohl.

In jeder Saison werden Lehrgänge zur Ausbildung von Fallschirmspringern (PPL-F) durchgeführt.

Während der Sprungsaison von Anfang April bis Ende Oktober kann bei uns jedes Wochenende gesprungen werde. Nach Absprache sind auch Sprünge unter der Woche am Mittwoch und Freitag möglich. Auch im Winter sind wir aktiv. Hier wird bei gutem Wetter nach Absprache an den Wochenenden gesprungen.

Dienstag 17:00 Sunset (max. 20:00 Uhr und nach Absprache)
Freitag 17:00 Sunset (max. 20:00 Uhr und nach Absprache)
Samstag 14:00 Sunset (max. 20:00 Uhr)
Sonntag 10:00 Sunset (max. 20:00 Uhr)

Preise


Mitglieder Gäste
weiterer Automatensprung 50,- €
Sprung aus 1.500m GND 15,- € 20,- €
Sprung aus 3.000m GND 23,- € 28,- €
Tandemsprung 190,- €
Schnupperkurs 190,- €
Tandem-Video auf DVD 90,- €
Tandem-Video + Fotos auf DVD 130,- €
Automatenausbildung 350,- €
Freifallausbildung 285,- €
Schirmleihgebühr 5,- € pro Sprung 15,- € / 35,- €
pro Sprung / Tag

Flugzeuge


Cessna 185F Dornier Do27 Dornier Do27

Cessna 185 F "Skywagon"
Kennung D-EBVS

Spannweite: 10,92 m

Länge: 7,85 m

Höhe: 2,36 m

Sitzplätze: 1+5

Motor: Continental IO-520 D

Motorleistung: 300 PS

max. Startgewicht: 1519 kp

wird überwiegend für den normalen Sprungbetrieb als Absetzflugzeug verwendet.

Dornier Do 27
Kennung D-EIBE und D-EFFB

Spannweite: 12,00 m

Länge: 9,60 m

Höhe: 3,50 m

Sitzplätze: 1+5

Motor: Lycoming GO-480-B1

Motorleistung: 274 PS

max. Startgewicht: 1570 kp

Die Absetzflugzeuge des Fürstenberg-Fallschirm-Teams, sie gehören nicht dem Para-Club, stehen jedoch zeitweise auch den Springern am Platz in Schwenningen zur Verfügung.